Spiritual Care

Nach einer längeren Pause und dem Beginn des Spiritual Care Lehrgangs im Lassalle Haus verändert sich meine Arbeit mit dem Atem in eine neue Richtung. Die Grundlage der Atemtherapie ist weiterhin die Methode des Erfahrbaren Atems nach Ilse Middendorf, die das Zulassen des Atems, die Achtsamkeit und Hingabe an den Atem und die  bewusste Wahrnehmung dieses Geschehens meint. Dazu kommt die spirituelle Erfahrung in der Verbindung von Körper, Seele und Geist.

Einzelarbeit in Atemtherapie

Immer mehr Menschen erkranken an Krebs oder leiden an anderen chronischen und  schwerwiegenden Krankheiten. In vielen Fällen ist die Atmung eingeschränkt, sei es durch Schmerzen, Folgen von Operationen, von Chemo- und Bestrahlungstherapien oder Ängsten und Sorgen, die die Atmung zusätzlich behindern. Hier bietet die Atemtherapie einen ganzheitlichen Ansatz, um mit den Problemen und Folgen besser umgehen zu können und die Lebensqualität zu verbessern.